Nützling: Nematoden
            (Steinernema feltiae)

Foto Nematoden

Nematoden (Fadenwürmer) der Gattung Steinernema sind etwa 0,8 mm lang, hell und durchscheinend.

Diese parasitären Nematoden leben im Boden. Die Entwicklung verläuft vom Ei über 4 Larvenstadien bis zum erwachsenen Tier. Das 3. Larvenstadium dringt in die Larven der Trauermücken ein und tötet diese durch die Abgabe von Bakterien ab. In den toten Larven können sich tausende Nematoden entwickeln und erneut Wirte parasitieren.

Die Nematoden bleiben bis zu 6 Wochen im Boden aktiv, die Dauerlarven (3. Stadium) können auch ohne Nahrung monatelang im Boden überleben.

Die im Wasser aufgelösten Nematoden werden auf den Boden gegossen, der eine Temperatur von mindestens 12°C haben sollte. Eine effektive Trauermücken-bekämpfung ist nur in feuchtem Boden möglich.

Menue